Ernährung und Erziehung

Das Berufskolleg für Ernährung und Erziehung I erleichtert den Zugang zu
◦ hauswirtschaftlichen
◦ ernährungswissenschaftlichen
◦ sozialpädagogischen
◦ medizinischen und
◦ pflegerischen Berufen

Die Ausbildung soll die Grundlage für die Wahrnehmung sozialer und wirtschaftlicher Aufgaben im Haushalt vermitteln.
Ernährungs-, erziehungs- und wirtschaftswissenschaftliche Lerninhalte, verbunden mit biologisch-chemischen Fächern, sowie fachpraktische Inhalte ergeben eine sehr breite Grundlage für pflegerische und sozialpädagogische Berufe.

Berufliche Perspektiven

Der erfolgreiche Besuch dieser Schule

  • kann als erstes Jahr bei der Ausbildung zum/zur Hauswirtschafter/in angerechnet werden
  • ist die Voraussetzung für die Zulassung zum zweijährigen Berufskolleg für Ernährung und Hauswirtschaft mit Ausbildung zum/zur Assistent/in in hausw. Betrieben und zum Erwerb der Fachhochschulreife
  • befreit vom Besuch der Berufsschule, wenn kein Ausbildungsverhältnis eingegangen wird

Wird als Voraussetzung für die praxisintegrierte Erzieherausbildung anerkannt.

Aufnahmevoraussetzungen

Voraussetzungen für die Aufnahme in das einjährige Berufskolleg für Ernährung und Hauswirtschaft sind:
◦ der mittlere Bildungsabschluss oder das Versetzungszeugnis in die Klasse 10 des Gymnasiums (8-jähriger Bildungsgang) oder – in die Klasse 11 (9-jähriger Bildungsgang) oder der Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes.
◦ der Nachweis eines von der Schule als geeignet angesehenen Praktikumsbetriebs

Die endgültige Aufnahme kann erst nach Vorlage des Abschlusszeugnisses bzw. Versetzungszeugnisses erfolgen.

Stundenplan
Pflichtfächer
Religionslehre 1
Deutsch 1
Englisch 1
Gemeinschaftskunde 1
Wirtschaft und Recht 2
Datenverarbeitung / Textverarbeitung 2
Biologie mit Gesundheitslehre und Pflege mit Übungen 3
Erziehungslehre und Säuglingspflege mit Übungen 3
Chemie und Ernährungslehre 4
Haushaltstechnologie 1
Hauswirtschaftliche Fachpraxis 9
Wahlfächer 2

Praktikum (260 Stunden)

in hauswirtschaftlichen Großbetrieben, im Hotel- und Gaststättengewerbe oder in Kindertageseinrichtungen

Probezeit

Das erste Schulhalbjahr ist Probezeit.

Anmeldung

Registrieren sie sich zur Anmeldung unter http://schulen-in-bw.de/bewo, füllen den Aufnahmeantrag online aus und drucken diesen aus.
Geben Sie diesen ausgedruckten Aufnahmeantrag bis spätestens 1. März an der Justus-von-Liebig-Schule in Aalen ab. Fügen Sie eine beglaubigte Kopie des Halbjahreszeugnisses sowie einen tabellarischen Lebenslauf bei.