Wie werde ich Erzieherin oder Erzieher?

Es gibt an der Justus-von-Liebig-Schule verschiedene Möglichkeiten.

1. Möglichkeit

Voraussetzung: Sie haben einen Mittleren Bildungsabschluss.

Die Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher dauert insgesamt vier Jahre:

  • Im ersten Jahr besuchen Sie das Berufskolleg für Sozialpädagogik.
    (Das einjährige Berufskolleg wird Ihnen erlassen, wenn Sie eine Kinderpflegeausbildung, oder Abitur, oder eine abgeschlossene Berufsausbildung oder einen Familienhaushalt mit mindestens einem Kind über mindestens 3 Jahre geführt haben.)
  • Danach folgt die zweijährige Fachschule für Sozialpädagogik.
  • Im letzten Jahr sind Sie im Berufspraktischen Jahr an ihrer Einrichtung und sind am Ende staatlich anerkannte Erzieherin / staatlich anerkannter Erzieher.
2. Möglichkeit

Voraussetzung: Sie haben einen Mittleren Bildungsabschluss.

Die Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher dauert insgesamt vier Jahre:

  • Im ersten Jahr besuchen Sie das Berufskolleg für Sozialpädagogik.
    (Das einjährige Berufskolleg wird Ihnen erlassen, wenn Sie eine Kinderpflegeausbildung, oder Abitur, oder eine abgeschlossene Berufsausbildung oder einen Familienhaushalt mit mindestens einem Kind über mindestens 3 Jahre geführt haben.)
  • Danach folgt die praxisintegrierte Ausbildung (PIA). Diese dauert insgesamt drei Jahre und schließt mit der Prüfung zur staatlich anerkannten Erzieherin / zum staatlich anerkannten Erzieher ab.
3. Möglichkeit

Voraussetzung: Sie haben einen Mittleren Bildungsabschluss und wollen die Ausbildung in Teilzeit absolvieren.

Die Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher dauert insgesamt fünf Jahre:

  • Im ersten Jahr besuchen Sie das Berufskolleg für Sozialpädagogik.
    (Das einjährige Berufskolleg wird Ihnen erlassen, wenn Sie eine Kinderpflegeausbildung, oder Abitur, oder eine abgeschlossene Berufsausbildung oder einen Familienhaushalt mit mindestens einem Kind über mindestens 3 Jahre geführt haben.)
  • Danach folgt die Fachschule für Sozialpädagogik in Teilzeit. Diese dauert drei Schuljahre.
  • Im letzten Jahr sind Sie im Berufspraktischen Jahr an ihrer Einrichtung und sind am Ende staatlich anerkannte Erzieherin / staatlich anerkannter Erzieher.
4. Möglichkeit

Voraussetzung: Sie haben einen Mittleren Bildungsabschluss und wollen die Ausbildung in Teilzeit absolvieren.

Die Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher dauert insgesamt fünf Jahre:

  • Im ersten Jahr besuchen Sie das Berufskolleg für Sozialpädagogik.
    (Das einjährige Berufskolleg wird Ihnen erlassen, wenn Sie eine Kinderpflegeausbildung, oder Abitur, oder eine abgeschlossene Berufsausbildung oder einen Familienhaushalt mit mindestens einem Kind über mindestens 3 Jahre geführt haben.)
  • Danach folgt die praxisintegrierte Ausbildung in Teilzeit. Diese dauert insgesamt vier Jahre und schließt mit der Prüfung zur staatlich anerkannten Erzieherin / zum staatlich anerkannten Erzieher ab.